• Vaquero Horsemanship Blog

Altkalifornisches Reiten / Vaquero Horsemanship - Blog

Horseman - Bosal

Das Bosal - ein paar Gedanken zu Passform und Flex:

Zur Passform und Härte der Hackamore gibt es verschiedene Lehrmeinungen und der ein oder andere fragt sich natürlich welche die richtige ist. 
Die Antwort darauf ist sehr einfach: „es kommt darauf an“!
Welches Bosal das richtige ist hängt in erster Linie vom Pferd, dem reiterlichen Können und Wollen und dem gewünschten Benefit ab.

HORSEMAN - Cow Work

Die Arbeit am Rind erfreut sich heute immer grösserer Beliebtheit und wird in verschiedenen Reitweisen und auf unterschiedlichste Art und Weise praktiziert. Disziplinen wie Cutting oder Working Cow Horse sind aus dem Westernsport bereits seit vielen Jahren bekannt, aber auch in der Working Equitation gehört die Arbeit am Rind dazu und abseits vom Turniergeschehen findet auch Ranch Work nach dem Vorbild der California Vaqueros und Buckeroos aus dem Great Basin immer mehr Liebhaber und sogar in dem Bereich der Landwirtschaft ist mittlerweile durchgedrungen, dass manche Aufgaben besser und stressfreier mit Pferden erledigt werden können. Ein guter Grund, um die Rinderarbeit in ihren verschiedenen Facetten und deren Geschichte näher unter die Lupe zu nehmen.

FEINE HILFEN AUSGABE 31

Welchen Stellenwert hat der Trab in den Arbeitsreitweisen?

Um die Frage zu beantworten müssen wir uns erst einmal Gedanken machen um welche Art Arbeit es sich handelt,

Gehen wir von der Arbeit am Rind aus, müssen wir überlegen um welche Art Rinder es sich handelt und welche Tradition der jeweiligen Arbeistreitweise zu Grunde liegt.
Der Ursprung der Arbeistreiterei ist das Kriegspferd vor Erfindung der Schusswaffe, welches im Kampf Reiter gegen Reiter einhändig im Galopp geführt wurde.

FEINE HILFEN AUSGABE 29

Vorspann
Mit spielerischer Kommunikation auf einer freundschaftlichen und wertschätzenden Ebene profitiert bei Alex Zell auch das altkalifornisch gerittene Pferd von der klassischen Arbeit an der Hand, auch wenn diese in der altkalifornische Reitweise eigentlich keine wirkliche Tradition hat. Wie genau er das macht erklärt der Trainer im Interview mit FEINE HILFEN Chefredakteurin Agnes Trosse.

"I met Alex and Nina back in 2004. They also participated in one of my courses in Mexico. There I noticed their passion for horsemanship and their great respect and feel for horses and humans. Since then our paths crossed many times; it is always a pleasure to meet them again. Both Alex and Nina are on a constant look out to keep learning. Nina visited us in Texas in the fall of 2012. Their knowledge is profound and they also enjoy to share it."

DVM. Alfonso Aguilar

"I would like to take a minute to recommend Alex Zell as a horseman in Germany who has dedicated himself to studying the horsemanship traditions of old California. I have worked with Alex and his wife Nina for several years now and they are both accomplished riders who keep the health and welfare of the horses foremost in their train program. I have not only had Alex as a student but have gotten to watch him teach and have been very pleased with how he explains things to students. He is also continually studying and learning and then passing that information on to others. Alex is one of the very few teachers in Europe who really understand not only the training philosophy of California horsemanship but also the culture that was so critical to the development of the California bridle horse."

Jeff Sanders

Danke euch beiden. Alex ich habe es auch gerade Jeff gesagt, dadurch das wir uns nicht abgesprochen haben und jeder so viel gebündeltes Wissen hervorgebracht hat, hat sich mein Horizont wieder extrem erweitert! Danke Danke Danke.

Wolfgang Krischke, Hofreitmeister der Fürstlichen Hofreitschule, auf facebook nach dem Seminar in Bückeburg

Für Nina & Alex
Mit Dank für die Anweisungen der Bosalanwendung.

Bent Branderup - Widmung in seinem Buch, welches er uns nach unserem Besuch geschenkt hat

Kontakt

  • Besuche uns
    Hochstrasse 20
    65620 Waldbrunn
  • Schreibe uns
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns
  • we proudly present and support:

    Vaquero Classics