• Freunde & Partner

Weekstudent auf dem Weilborner Hof

Auf dem Weilborner Hof könnt ihr als Week Students für 5 Tage von Montag bis Freitag zu uns kommen.

Die einzelnen Tage sind nach Absprache individuell gestaltbar- ihr könnt eine, oder am Dienstag und Donnerstag auch zwei, Unterrichtseinheiten/ Tag buchen (€ 50.- / Einheit á ca. 30 min). So ist intensiver Einzelunterricht in der altkalifornischen Reitweise möglich, ihr könnt erste Erfahrungen bei der Arbeit am Rind sammeln (Cattle Charge: € 8- / Einheit) oder diese vertiefen, euch in Freiarbeit oder Natural Horsemanship, an der Garrocha, sowie in der akademischen Handarbeit am Kapzaum schulen lassen oder auf Ausritten die wunderschöne waldreiche Umgebung erkunden.

Auch die Buchung von Beritteinheiten ist eine Option.

Optional ist auch ein osteopathischer CheckUp, eine Behandlung, sowie Therapieeinheiten mit Magnetdecke oder Laserdusche möglich, bzw. eine gezielte gesundheitliche Abstimmung des Trainings mit Nina (Preise hierfür auf Anfrage, bzw. nach Absprache).

Die Pferde sind während des Aufenthalts in geräumigen Paddockboxen untergebracht (€ 25.-/ Tag). Die Buchung, Absprache und Abrechnung zur Pferdeunterbringung erfolgt direkt mit der Stallbetreiberin Anja Jaron vom Weilborner Hof.

Zum Übernachten gibt es zahlreiche Pensionen, Hotels und Ferienwohnungen im näheren Umkreis.

Zur Terminabsprache, der individuellen Gestaltung Deines Aufenthaltes, für Preise und Infos zur Unterbringung kontaktier uns am Besten per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf euch! 

"Liebe Nina, lieber Alex,
Aprilchen und ich haben die intensiven Tage bei euch sacken lassen und möchten euch jetzt ein ausgiebiges Feedback geben.
Das Allerwichtigste zuerst: Wir haben uns in jeder Minute bei euch sehr wohl gefühlt und konnten einfach so sein wie wird sind - vielen Dank dafür, denn das geht uns beiden (und da darf ich auch klar für mein Pony sprechen) nicht immer so. Das Training hat im Nachgang noch einmal ganz viel gelöst, seit dem ist sehr viel Ruhe bei uns eingekehrt - mental aber auch physisch. Wir arbeiten ganz entspannt an den langsamen Übungen. Ich werde mit meinen Hilfen immer genauer und spüre viel mehr, was April gerade von mir an Hilfe braucht - ansonsten versuche ich einfach viel zu sitzen ohne *überzukorrigieren*. An manchen Tagen fällt es April schon sehr leicht, sich auf ein langsames Tempo einzulassen und ich merke, dass sie anfängt die Idee zu entwickeln, ihre Gelenke zu benutzen und sich vorne zu heben. Im Gelände bietet sie es meist noch schneller an, aber dieser Ort ist auch nicht negativ besetzt. Vielen Dank, dass ihr mir eine andere Perspektive aufs unser Training und damit nochmal auf mein wundervolles Pony gegeben habt. Ich kann ganz viel davon mitnehmen und möchte das im nächsten Jahr unbedingt wiederholen. Vielen, vielen Dank!!!

Und noch ein paar Worte zu den Classics: Es war eine sehr schöne, lehrreiche und gut organisierte Veranstaltung, die einen ganz wichtigen Kontrast zu (fast) allen übrigen Veranstaltung bietet und eine wertschätzende Haltung jedem Lebewesen gegenüber vertritt. Es ist so gut und wichtig, dass ihr das macht. Auch dafür ein riesiges Dankeschön!
 
Liebe Grüße und bis bald, Judith"
 
Judith Godoj

"Es muss schon etwas Reizvolles geboten werden, um mich vom eigenen Hof und aus meinem geliebten Naturpark zu locken. Mich lockte die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre an meinen reiterlichen Fähigkeiten zu arbeiten und meiner kleinen Quarterstute Lena die Angst vor Rindern zu nehmen. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Nein, sie wurden übertroffen. Denn neben einem sehr, sehr guten und liebevollen Unterricht von Alex, der fundierten Anleitung zur Arbeit mit den Rindern, der super pferdegerechten Unterbringung von Lena und einem netten Gästezimmer fand ich Menschen auf Hof Hestekaer vor, die ihr Leben mit Sorgfalt, Wissen und großer Empathie den Pferden und der Reiterei widmen. Hier stimmt einfach alles, was auch mir wichtig ist. Hier gilt Tierliebe auch den Rindern, nicht nur den Pferden. Hier steht gutes Reiten und langsame, sorgfältige Ausbildung und eine durchdachte  Haltung und Fütterung im Vordergrund. Das hat mich tief beeindruckt und mir gutgetan. Und ja, ich habe viel gelernt und kann daran weiterarbeiten. Dafür und für die Gastfreundschaft sage ich Euch - Alex, Nina und Uta - herzlich Dankeschön. Ich glaube, hier habe ich Freunde gefunden. Und ich komme ganz bestimmt wieder!"

Marion Klein www.hollerhof.com

"Qualifiziertes Training mit Augenmaß! Ich kenne nur wenige Menschen, die ein so gutes Auge haben und über das Talent verfügen, mit Feingefühl und verschiedenen Ansätzen Pferd und Reiter auf eine grundsolide Basis zu setzen, von der aus feines Reiten mit Spaß beginnt, bzw. immer weiter entwickelt werden kann. Nina & Alex sind zwei von diesen Menschen. Ich freue mich von ganzem Herzen, dass ich mich mit Euch austauschen kann.
Für Menschen, die sich zum Wohl ihrer Pferde selber weiter entwickeln möchten, kann ich diesen Hof wärmstens empfehlen."

Christin Thiesen

"Super Hof mit tollen Menschen mit einer Vision/Plan/Weg den ich zu 100 % nur unterstützen kann. Mensch und Tier fühlen sich hier sehr wohl."

Nina Bauchstadt

Kontakt

  • Besuche uns
    Hochstrasse 20
    65620 Waldbrunn
  • Schreibe uns
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns
  • we proudly present and support:

    Vaquero Classics