• Westernreiten Kurse & Seminare

Kurse & Seminare

Alex steht für Kurse und Seminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten sowohl bei uns auf dem Hof, als auch in Dänemark, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland und Belgien zur Verfügung.

Jede Pferd-Mensch Kombination ist individuell, weshalb auch die Anforderungen und Ziele für jede Pferd-Mensch-Partnerschaft unterschiedlich und variabel sind. 

  • Die teilnehmenden Pferde sollten mindestens 4 Jahre alt sein, wenn sie geritten werden sollen. Jüngere Pferde können gerne am Boden gearbeitet werden
  • Die Teilnahme ist in allen pferdegerechten und sinnvollen Zäumungen möglich
  • Hilfszügel sind nicht erwünscht
  • Reiter und Pferde jedes Ausbildungsstandes sind herzlich willkommen

Im Vordergrund bei allen Kursen steht immer die Anmut, der Stolz und der Charakter des Pferdes, welche auf jeden Fall erhalten und gefördert werden sollen, sowie die biomechanisch korrekte Arbeit zur Gewährleistung der langjährigen Gesundheit des Pferdes. 
Wenn sie einen Kurs organisieren möchten, freuen wir uns auf ihre Anfrage per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mögliche Kursinhalte sind z. B.

Vaquero Horsemanship (altkalifornische Reitweise)

Schulung von Pferd und Reiter im Sinne der altkalifornischen Reitweise vom Bosal über die Two Rein bis zum California Bridle Horse.
Natürlich sind auch reine Kurse zum Thema gebisslos reiten in der Hackamore (Bosal) möglich.
Kursinhalt ist beispielsweise der korrekte Umgang mit dem Bosal oder auch der Wassertrense, die Hilfengebung- und Kombination in der täglichen gymnastizierenden Arbeit (z.B. in den Seitengängen) mit dem Pferd, sowie evtl. vorbereitendes Training zur späteren Arbeit am Rind.
Grundgedanke der Vaquero Horsemanship ist ein langsamer und stetiger Aufbau des Pferdes, ohne dieses dabei zu überfordern, eine sinnvolle Gymnastizierung um Balance, Kraft und Durchlässigkeit zu verbessern, sowie ein partnerschaftlicher Umgang mit dem Pferd. Die Nähe zur Doma Vaquera, die als Ursprung dieser Reitweise gilt, ist hierbei unverkennbar.
Weiterführend wird das Handling der Two Rein (Bosal & Bit) geschult und Pferd und Reiter, bei Interesse, langsam an die Kandarenzäumung heran geführt.

Korrekte und sinnvolle Gymnastizierung nach akademischen und altkalifornischen Grundsätzen

Allgemeiner Reit und/oder Bodenarbeitskurs für Pferde und Reiter jeder Reitweise und jedes Ausbildungsstandes. Mögliche Kursinhalte sind z.B. die Arbeit am Kapzaum und Gymnastizierung in den Seitengängen vom Boden und im Sattel. Die Teilnahme ist in jeder pferdegerechten und sinnvollen Zäumung möglich. Auch hier ist der Grundgedanke ein langsamer und stetiger Aufbau des Pferdes, ohne dieses dabei zu überfordern, eine sinnvolle Gymnastizierung um Balance, Kraft und Durchlässigkeit zu verbessern, sowie ein partnerschaftlicher Umgang mit dem Pferd.

Natural Horsemanship (Arbeit am Boden mit Leitseil oder auch frei, Verladetraining, usw..)

Als langjähriger Schüler von Alfonso Aguilar vermittelt Alex in seinen Kursen einen sicheren und für den Partner Pferd verständlichen Umgang sowohl am Leitseil, als auch in der freien Arbeit.
Kursinhalte sind z. B. Arbeit mit sogenannten \\\"Problempferden\\\" am Boden, Bewältigung von Schreckhindernissen oder Liberty Work.
Hierbei sind die Anforderungen und Ziele für jede Pferd-Mensch-Partnerschaft unterschiedlich und ganz individuell. 
Für uns hat Horsemanship nichts mit Abrichtung zu tun, sondern es zunächst geht darum eine vertrauensvolle Beziehung zu erarbeiten, die von Leichtigkeit und Freundlichkeit geprägt ist und so eine echte Partnerschaft ermöglicht in der fast alles möglich ist.

Rinderarbeit / Cow and Ranch Work

In den Rinderkursen wird Wert auf eine ruhige und disziplinierte Arbeit am Rind gelegt, hierbei gilt immer Horsemanship first, denn nur ein gut ausgebildetes, stolzes und vertrauensvolles Pferd ist in der Lage sicher und effizient am Rind zu arbeiten. Der Fokus liegt auf der Ranch Work der California Vaqueros.

Bodenarbeit, Handarbeit und gerittene Dressur nach klassisch europäischen Ansätzen und Vorbildern

Kursinhalte sind z. B. die Arbeit am Kappzaum in den verschiedenen Seitengängen zur Verbesserung der Balance, Durchlässigkeit und Kraft des Pferdes.
Darauf aufbauend werden die geschulten Hilfen in den Sattel übertragen, wobei besonderer Wert auf den Sitz des Reiters gelegt wird, bzw. auf eine Reduzierung der Hilfen bis auf die letzte nicht abzustellende Hilfe - den Sitz.

Working Equitation

Kursinhalte sind z. B. die Arbeit mit der Garrocha, Cow Work und/oder Dressur und Trail.

Theorieseminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten

zum Beispiel

  • Gebiss, bzw. Zäumungskunde, welche Zäumung wirkt wie und ist wann und warum sinnvoll oder nicht
  • Die Hackamore, die gebisslose Zäumung der California Vaqueros
  • Traditionelle Bridle Bits der Vaqueros und ihre Wirkungsweise (Spade Bit, Half Breed Bit, Ring Bit)  
  • Biomechanische Zusammenhänge erkennen und berücksichtigen
  • Hufbearbeitung

Außerdem veranstalten wir in regelmäßigen Abständen Kurse mit unseren Freunden und Trainern Alfonso und Arien Aguilar, und Jeff Sanders.

Wenn Ihr Interesse habt einen Kurs zu organisieren oder zu besuchen ruft uns an oder schreibt uns, wir freuen uns auf Euch!

e-max.it: your social media marketing partner

"I met Alex and Nina back in 2004. They also participated in one of my courses in Mexico. There I noticed their passion for horsemanship and their great respect and feel for horses and humans. Since then our paths crossed many times; it is always a pleasure to meet them again. Both Alex and Nina are on a constant look out to keep learning. Nina visited us in Texas in the fall of 2012. Their knowledge is profound and they also enjoy to share it."

DVM. Alfonso Aguilar

"I would like to take a minute to recommend Alex Zell as a horseman in Germany who has dedicated himself to studying the horsemanship traditions of old California. I have worked with Alex and his wife Nina for several years now and they are both accomplished riders who keep the health and welfare of the horses foremost in their train program. I have not only had Alex as a student but have gotten to watch him teach and have been very pleased with how he explains things to students. He is also continually studying and learning and then passing that information on to others. Alex is one of the very few teachers in Europe who really understand not only the training philosophy of California horsemanship but also the culture that was so critical to the development of the California bridle horse."

Jeff Sanders

Danke euch beiden. Alex ich habe es auch gerade Jeff gesagt, dadurch das wir uns nicht abgesprochen haben und jeder so viel gebündeltes Wissen hervorgebracht hat, hat sich mein Horizont wieder extrem erweitert! Danke Danke Danke.

Wolfgang Krischke, Hofreitmeister der Fürstlichen Hofreitschule, auf facebook nach dem Seminar in Bückeburg

Für Nina & Alex
Mit Dank für die Anweisungen der Bosalanwendung.

Bent Branderup - Widmung in seinem Buch, welches er uns nach unserem Besuch geschenkt hat

Gasttrainer auf Hof Hestekær

Wir schätzen uns glücklich, in regelmäßigen Abständen unsere Freunde als Gasttrainer für Horsemanship und Vaquero Horsemanship bei uns begrüßen zu dürfen.

Kontakt / Impressum

  • Besuche uns
    Pluskærvej 24
    6330 Padborg
  • Schreibe uns
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns
  • *
    vertretungsberechtigt Nina Jensen
    .tel 0160 3 43 73 54
    .web vaquero-horsemanship.com

we proudly present and support:

Vaquero Classics

Kurse auf Hof Hestekær

  • Arien Aguilar 22-23 Mai
  • Jeff Sanders 09-11 Juni
  • Alfonso Aguilar 06-07 September

EXTERNE KURSE 2017